Um Ihren Webseitenbesuch zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

0

Hauschka

A Different Forest

Hauschka


Prinzregentenplatz 1281657 München

Di., 24. März 2020, 20:00 Uhr

Hauschka
A Different Forest

Preise:

59493929

Alle Preise zzgl.:
1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket.
Einmalig 4 € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung.

Beschreibung

Das Konzert muss bedauerlicherweise abgesagt werden.

Ein Ersatztermin ist in dieser Spielzeit nicht vorgesehen. Unsere Kunden werden von uns schriftlich informiert. Wir bitten um Ihre Geduld und danken für das Verständnis in dieser außergewöhnlichen Situation.

Konzertabsage Hauschka

Das Erleben der Natur ist für Hauschka die Grundlage für sein Verständnis des Lebens und der Komposition von Musik. Versinnbildlicht ist die Naturerfahrung für den Oscar-nominierten Komponisten und Pianisten durch das Bild des Waldes, welcher das zentrale Thema seines bei Sony Classical erschienenen Solo-Albums „A Different Forest“ darstellt. Wanderungen in der Natur sind für ihn dabei vergleichbar mit seiner Art Musik zu entwickeln. Diese wird nicht wie sonst üblich zunächst auf Notenpapier geschrieben: Melodien, Motive oder Rhythmusideen werden zunächst am Klavier erprobt und aufgenommen. So entsteht ein Stück im Prozess des Spielens: „Meine Art zu Komponieren hat viel mit den freien Wanderungen in der Natur gemein. Beim Wandern geht man oftmals einfach drauflos, ins Ungewisse. So sind musikalische Ideen für mich Wegpunkte beim Spielen und das Spielen selbst die Wanderung, die diese verbindet.“ Die Stücke folgen dabei außermusikalischen Themen wie dem des getriebenen Großstädters oder einem wuselnden Ameisenhaufen. Bisher vor allem für die Präparation seines Instruments mit Tischtennisbällen, Wäscheklammern oder Tic-Tac-Packungen und für die Erweiterung dessen natürlichen Klanges um elektronische Elemente bestens bekannt, verzichtet Hauschka in seinen aktuellen Kompositionen auf jegliche Verfremdung. Geprägt von seiner unmittelbaren, höchst emotionalen Tonsprache zeichnet er mit dem reinen Klang des Pianos Miniaturen von einzigartiger Schönheit.